Marktforschung Definition

Ziele und Ablauf von Marktforschungsprojekten

Eine gängige Marktforschung Definition umfasst die systematische Sammlung und Analyse von Märkten und die Interpretation von Daten zum Zweck der Marktbeeinflussung. Durch die Marktforschung möchte man Informationen gewinnen über Marketingentscheidungen oder marktbezogene betriebswirtschaftliche Probleme lösen. Der Marktbegriff ist nach dieser Marktforschung Definition nicht beschränkt auf den Absatzmarkt im engeren Sinne. Vielmehr kann auch der Personalmarkt untersucht werden, wobei man die Meinungsforschung dann auch als Personalmarktforschung bezeichnet. Eine weitere übliche Definition der Marktforschung steht für den gesamten Prozess der Forschung. Sie basiert auf wissenschaftlichen Methoden und soll deshalb zu objektiven Ergebnissen führen. Dadurch lassen sich Marketingentscheidungen fundiert treffen oder absichern.

Ziel der Marktforschung ist es, Trends, Chancen und Risiken auf den Märkten frühzeitig zu erkennen und Fehlentscheidungen einzugrenzen. Die Entscheidungsfindung innerhalb des Unternehmens kann ebenso unterstützt werden wie die Entwicklung von Strategien für Marketing und Vertrieb. Nach dieser Marktforschung Definition läuft ein Projekt in mehreren Phasen ab. Zuerst ist das Problem zu definieren. Danach sind die Informationsquellen festzulegen. Dabei ist die Field Research von der Desk Research zu unterscheiden. Im Anschluss ist die Datenerhebungsmethode mit dem Umfang der Stichprobe festzulegen. Das Erhebungsinstrument muss definiert und gestaltet werden. Nach der Durchführung der Datenerhebung sind die Informationen zu analysieren und zu interpretieren. Sofern man sich zur Gewinnung der Daten nicht auf die Field Research konzentriert, sondern ausschließlich eine Desk Research durchführt, ist der Ablauf etwas kürzer, weil die Daten dann nicht erst erhoben werden müssen.

Unverzichtbar für die Personalmarktforschung

Die gängige Marktforschung Definition beruht auf wissenschaftlichen Methoden. Die Field Research basiert auf eigens für die Fragestellung erhobenen Daten. Bei der Desk Research müssen die Informationen nicht noch erhoben werden. Im Rahmen der Desk Research arbeiten die Analysten ausschließlich mit Informationen, die bereits vorliegen. Diese Daten werden neu interpretiert und für eine spezifische Fragestellung aufbereitet.

An dieser Marktforschung Definition mit ihren beiden üblichen Methoden setzt auch die Erforschung der Personalmärkte an. Im Rahmen der Desk Research ermitteln Unternehmen, was sie tun müssen, um für Arbeitskräfte dauerhaft attraktiv zu bleiben. Es werden also beispielsweise Daten ausgewertet, die Aufschluss über bevorzugte Leistungen des Unternehmens geben. Für einen Betrieb ist es mit der Kenntnis solcher Angaben aus der Desk Research leichter, sich im War for Talents zu positionieren und sich positiv als Arbeitgeber am Markt abzuheben.

Das erklärte Ziel der Forschung für die Personalmärkte ist es, einem Unternehmen Ansatzpunkte an die Hand zu geben, wie man für neue Mitarbeiter als Arbeitgeber attraktiv ist und was man tun muss, um die Stammbelegschaft auf viele Jahre an den Betrieb zu binden. Die Meinungsforschung und die Desk Research spielen dazu eine große Rolle. Ein Unternehmen, dass aus den Ergebnissen der Forschung die richtigen Schlüsse zieht, hat gute Chancen, im War for Talents ganz vorne mitzuspielen und die besten Fach- und Führungskräfte zu gewinnen.